Der FKG- Roboter

FORPHYS- Mess- Interfaces

Forschendes Lernen im Physik-UR

Würzburger Quantenphysik- Konzept

Grundfakten der Quantenphysik

Materialien Physik-UR

Physikalische Analysen

Impres- sum

Kommentare und Wünsche

© Horst Hübel Würzburg 2005 - 2017

INSS (ISS) 2016 zum 20. Mal


Im September 1997 führte der Verfasser zum ersten Mal am Siebold-Gymnasium Würzburg zusammen mit dem Gymnázium Boženy Němcové, Hradec Králové (Tschechische Republik) und der King Edward VII & Queen Mary High School, Lytham St. Annes (Vereinigtes Königreich) das Internationale Naturwissenschaftliche Schülerseminar durch (auch ISS, International Science Seminar genannt). Die Idee war es, Schüler von den drei Schulen reihum zusammenzubringen und gemeinsam oder in gemischten Zweier-Teams zu einem bestimmten Thema kleine "Forschungsarbeiten" durchzuführen und sich dabei kennen zu lernen. Diese Konstruktion bedingt, dass das Gastgeberland immer doppelt soviele Schülerinnen und Schüler (12) entsendet wie jedes der beiden Gastländer. Jedes Jahr sollte ein anderes Land als Gastgeberland die Leitung übernehmen. Das erste Mal fand das Seminar also in der Thüringer Hütte in der Rhön statt, wo ein gut ausgestattetes Labor zum Thema "Alternative Energien" zur Verfügung stand. Die gemeinsame Sprache war Englisch. Ein Lernprogramm sollte ein englisches Grundrepertoire an physikalischer Fachsprache vermitteln. Eingerahmt wurde die Woche durch Kurzaufenthalte in den Gastgeberfamilien.

Es war faszinierend zu beobachten, wie die Schülerinnen und Schüler zusammenarbeiteten, wie sie gemeinsam Experimente durchführten, Solarboote oder Windgeneratoren bauten oder Referate vorbereiteten und vortrugen. Ein solches Engagement war umwerfend. Und auch die Zusammenarbeit der begleitenden Lehrerinnen und Lehrer begeisterte. Ich erinnere mich gern an den tschechischen Kollegen, Herrn Š. aus Hradec Králové, der zwar nicht Englisch sprach, der aber als Physik-Experte alle meine Vorhaben erahnte und so eine unverzichtbare Hilfe bei der Durchführung der Experimente durch die Schülerinnen und Schüler war.

Die weiteren Seminartreffen ab 1998 leiteten Kollegen in Hradec Králové und Lytham, in Würzburg zunächst Herr Jürgen Roth (heute Prof. Dr. J. Roth). Seitdem haben längst andere Kollegen die Regie übernommen. Im Herbst 2016 fand das Seminar zum 20. Mal statt, turnusgemäß in Hradec Králové. Die Idee hat sich offenbar bewährt.

https://www.siebold-gymnasium.de/archives/11048

https://www.siebold-gymnasium.de/wordpress/wp-content/uploads/2016/10/ISS-2016-report.pdf



Hier einige Fotos vom 1. INSS 1997:

inss1
inss5 inss6
inss9 inss9 inss2
inss11 inss12 inss4



( Januar 2017 )